Lager V in Graz Liebenau und der Puchsteg

Seit 1942 verbindet der Puchsteg die beiden Grazer Bezirke Liebenau und Puntigam (damals kein eigener Bezirk sondern ein Teil von Straßgang).[1] Auf der linken Seite des Murufers war ua das 1940 errichtete Lager V mit seinen 190 Holzbaracken. Mit Platz für 5.000 Arbeiter war es während der NS-Zeit das größte Zwangsarbeiterlager in Graz.[2]

Puchsteg in Graz Liebenau

Der Puchsteg in Graz wurde 1942 errichtet.

Auch Luftbilder aus dem Jahr 1945 zeigen den Steg über die Mur nebem dem Lager V – trotzdem ist der Puchsteg heute mit „erbaut 1949“ beschildert, ohne einen entsprechenden Hinweis auf die Geschichte!

Der Arzt Dr. Possert wurde durch Erzählungen seiner Patienten auf das Lager V und die Geschähnisse des Jahres 1945 aufmerksam und recherchierte zu den Ermordungen ungarischer Juden – mit dem Ergebnis, dass im ehemaligen Lager wesentlich mehr Leichen vergraben sein könnten als bisher angenommen wurde.[3][4] Univ.-Doz. Dr. Barbara Stelzl-Marx hat ihre Arbeit zu dem Thema in dem Buch „Das Lager Graz-Liebenau in der NS-Zeit“ zusammengefasst.

Heute ist das Gebiet südliche der Seifenfabrik als „Barackensiedlung“ (Am Grünanger) bekannt – im Jahr 2015 soll es eine Gedenkfeier geben – wenn sich der April 1945 zum siebziegsten mal jährt.

Generationendialog > Steiermark – ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus hat dazu ein 3-Minuten Video zusammengestellt:

Der Grundriss (schwarzes, gefülltes Polygon) des Lager V und der Puchsteg sehen auf einer Karte von heute ungefähr wie folgt aus :

Einzelnachweise:

[1] Über die Mur; Prof. Dr. Karl-Albrecht Kubinzky; BIG; Nr 8 Dez. 2012; Seite 22; PDF

[2] Ein vergessener Ort des Verbrechens; Univ.-Doz. Dr. Barbara Stelzl-Marx; 16.01.2013; Science ORF

[3] Neue Details eines Grazer Tabuthemas; Walter Müller, 29.04.2012; derStandard.

[4] Das Lager Liebenau; SMZ Liebenau; April 2012; PDF

Literatur:

Barbara Stelzl-Marx: Das Lager Graz-Liebenau in der NS-Zeit. Zwangsarbeiter – Todesmärsche – Nachkriegsjustiz. Verlag Leykam 2012

Linksammlung zum Lager V in Graz Liebenau:

Kommentare und Hinweise sind willkommen!

Veröffentlicht in Austria, Graz Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*